Datenschutzrichtlinie

Datenschutzrichtlinie des Hotel Arctic – Gäste

[Gültig seit 15. April 2019]

Datenverantwortung des Hotel Arctic

Das Hotel Arctic erfasst und verarbeitet personenbezogene Daten der Gäste, sofern diese Informationen für die weitere Verarbeitung im Hotel Arctic relevant sind. Sowohl aus administrativen als auch sicherheitsbezogenen Gründen ist es erforderlich, dass die Daten zu jedwedem Zeitpunkt korrekt und auf dem neuesten Stand sind.

Für die gesamte Datenverarbeitung gilt, dass lediglich personenbezogene Daten zu bestimmten Zwecken und auf Grundlage eines berechtigten (legitimen) Interesses verarbeitet werden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur, falls sie für die Erfüllung der angegebenen Zwecke relevant oder erforderlich ist, und die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr erforderlich sind.

Kontaktdaten des Datenverantwortlichen

Datenverantwortlicher des Hotel Arctic ist der Direktor, der gewährleistet, dass personenbezogene Daten gemäß der zum jeweiligen Zeitpunkt gültigen Gesetzgebung verarbeitet werden.

Kontaktdaten:
Ansprechpartner: Morten Nielsen
Adresse: Lufthavnsvejen B-1128, 3952 Ilulissat
CVR-Nummer: 1023201433

Telefonnr.: +299 944153
Mail: reception@hotel-arctic.gl
Webseite: www.hotelarctic.com

Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten folgende personenbezogenen Daten unserer Gäste/Kunden:

  • Personenbezogene Daten:
  • Allgemeine personenbezogene Daten:
    • Registrierungs- und Kontaktdaten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder entsprechende Informationen, mit denen eine physische Person auf direkte oder indirekte Weise identifiziert werden kann.
  • Personenbezogene Daten, die einem höheren Schutzniveau unterliegen:
    • Wir verarbeiten keine Daten, die einem höheren Schutzniveau unterliegen.

Datenerhebung

Im Normalfall beziehen wir die Daten direkt von Ihnen. In bestimmten Fällen bezieht das Hotel Arctic personenbezogene Daten von Dritten wie etwa Reisebüros und verarbeitet sie. In diesen Fällen ist entsprechender Dritter dazu angehalten, die betroffenen Gäste/Kunden über die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie des Hotel Arctic zu informieren. Der entsprechende Dritte ist dafür verantwortlich, die erforderliche rechtliche Grundlage für die Erhebung und Verarbeitung der entsprechenden Daten einzuholen, darunter eventuelle Einwilligungserklärungen hinsichtlich der Verarbeitung eventuell vertraulicher Daten.

Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu bestimmten Zwecken, sofern eine rechtliche Grundlage hierfür besteht.

Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung sind unter anderem:

  • Das berechtigte (legitime) Interesse des Hotel Arctic, Ihre Daten zu verarbeiten (Regel zur Interessenabwägung)
  • Wenn diese erforderlich sind, um unseren Pflichten eines Vertrags mit Ihnen nachkommen zu können
  • Gesetzlich vorgeschriebene Verarbeitung
  • Verarbeitung nach Einwilligungserklärung

Zwecke:

  • Verarbeitungszwecke:
  • Lieferung der von Ihnen bestellten Waren und Leistungen
  • Verwaltung Ihrer geschäftlichen Beziehung mit uns
  • Inrechnungstellung von Waren und Leistungen, die Sie von uns in Anspruch genommen haben.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur auf Grundlage unseres legitimen Interesses

Sofern wir Ihre Daten vor dem Hintergrund der Regel zur Interessenabwägung verarbeiten, erfolgt dies ausschließlich auf Grundlage des berechtigten (legitimen) Interesses,

  • Buchungen durchzuführen und/oder Leistungen zu erbringen, die Sie bei uns bestellt haben, d.h., um den Verpflichtungen unseres Vertrags mit Ihnen nachkommen zu können.

Einwilligung

Oftmals beruht unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer anderen rechtlichen Grundlage als Ihrer Einwilligung. Daher fordern wir Ihre Einwilligung nur in seltenen Fällen an, in denen es erforderlich ist, Ihre personenbezogenen Daten zu den oben beschriebenen Zwecken zu verarbeiten.

Eine Einwilligung erfolgt freiwillig und Sie haben jederzeit die Möglichkeit, diese zurückzuziehen, indem Sie uns entsprechend in Kenntnis setzen.

Weiterleiten Ihrer personenbezogenen Daten

Das Hotel Arctic nutzt eine gehostete Version des Hotelsystems Picasso zwecks Verwaltung von Buchungen und anderen Leistungen, die Gästen und Kunden gegenüber erbracht werden. Es wurde ein entsprechender Datenverarbeitervertrag mit AK Techhotel A/S hinsichtlich der Verarbeitung der erforderlichen personenbezogenen Daten geschlossen. Der Datenverarbeiter ist jedoch gesetzlich dazu angehalten, Ihre Daten nur in dem für die Erfüllung spezifischer Zwecke erforderlichen Maße im Namen des Hotel Arctic zu verarbeiten, die vom Hotel Arctic festgelegt wurden, und darf personenbezogene Daten demnach nicht zu eigenen Zwecken nutzen.

Im Rahmen der behördlichen Verarbeitung können Daten gegebenenfalls an die zuständigen Behörden weitergeleitet werden.

Ohne Ihre Einwilligung leiten wir keine personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken an Dritte/Unternehmen weiter. 

Insoweit Ihre personenbezogenen Daten in Drittländer übertragen werden, gewährleistet das Hotel Arctic durch Abschließen des Standardvertrags der EU-Kommission mit dem Empfänger personenbezogener Daten oder dem Einsatz von Empfängern, die besonderen Zertifizierungsmechanismen wie bspw. dem EU-US Privacy Shield unterliegen, ein ausreichendes Maß an Schutz. Bei Fragen zur rechtlichen Grundlage der eventuellen Übertragung in Drittländer können Sie sich über untenstehende Adresse an uns wenden.

Speichern und Löschen Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung der oben beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Personenbezogene Daten, die in unserem Buchhaltungssystem verarbeitet werden, werden 5 Jahre lang nach Abschluss des laufenden Rechnungsjahrs gespeichert.

Ihre Rechte

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung genießen Sie eine Reihe besonderer Rechte hinsichtlich unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft über die Verarbeitung von Daten
  • Recht auf Auskunft zu personenbezogenen Daten
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Bereitstellen von Daten in einem allgemein anwendbaren Format)
  • Widerspruchsrecht

Sie können von Ihren Rechten, darunter Ihr Recht, unserer Verarbeitung zu widersprechen, Gebrauch machen, indem Sie sich an uns wenden. Unsere Kontaktdaten finden Sie ganz oben. 

Wenn Sie uns bspw. zur Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten auffordern, überprüfen wir, ob die Bedingungen erfüllt sind und führen ggf. schnellstmöglich eine Änderung oder Löschung aus.

Stets haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde an eine Datenschutzbehörde zu richten, so bspw. die dänische Datenaufsichtsbehörde (Datatilsynet).

Änderung der Datenschutzrichtlinie 

Wir behalten uns das Recht vor, von Zeit zu Zeit Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vorzunehmen. Bei einer Änderung wird auch das oben in der Datenschutzrichtlinie aufgeführte Datum geändert. Die zum jeweiligen Zeitpunkt gültige Datenschutzrichtlinie ist auf unserer Homepage verfügbar.