Ilulissat

In ein paar Stunden ans andere Ende der Welt

Die Reisezeit von den meisten größeren Städten in Europa beträgt nur ein paar Stunden – – Sie landen allerdings in einer ganz anderen Welt, in der neue Dimensionen und Perspektiven die perfekte Grundlage für Ihre Konferenz oder Ihren Urlaub bilden.

Air Greenland fliegt 5­ – 8 mal pro Woche von Kopenhagen nach Grönland und im Sommer fliegt zudem Air Iceland von Reykjavik nach Ilulissat.

Die Flüge aus Kopenhagen landen in Kangerlussuaq (Søndre Strømfjord). Von hier ist es nur noch ein 45-minütiger Flug nach Ilulissat, wo wir Sie am Flughafen willkommen heißen. Das Hotel Arctic liegt nur fünf Autominuten vom Flughafen entfernt und wir bieten allen Gästen den Service, sie vom Flughafen abzuholen und auch wieder zurück zu bringen. Die Gesamtreisezeit ab Ihrem Abflug in Kopenhagen bis zur Ankunft im Hotel beträgt ca. 7 Stunden.

Die Sommerroute von Air Iceland von Reykjavik nach Ilulisaat dauert gut drei Stunden. Selbstverständlich holen wir auch die Gäste, die über Island anreisen, vom Flughafen ab und bringen sie am Abreisetag wieder zurück. Willkommen in einer anderen Welt!

Ilulissat hat Charm
Ilulissat ist ein charmanter Ort, indem es sowohl bunte Holzhäuser auf den Hügeln, sowie moderne Gebäude gibt, die sich in einem Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur befinden. Die vielen Hundeschlitten, die vor den Häusern parken, sprechen für sich. Dieser Ort ist keine Kulisse, sondern ein Ort, an dem das traditionelle grönländische Leben gelebt wird. Schlittenhunde sind ein alltägliches Transportmittel und im und um den Hafen tobt das Leben – Beiboote fahren im Hafen ein und aus auf ihrem Weg zu und von den Angelgebieten zwischen den großen Eisbergen.

Es gibt ein Museum im Geburtshaus des Polarforschers Knud Rasmussens, Geschäfte mit grönländischem Kunsthandwerk und Seehundfellen in modernem Design, sowie Cafés und Restaurants, falls Sie Lust bekommen die lokalen Spezialitäten zu kosten.

Ilulissat-Eisfjord

Der Eisfjord, der direkt zu den Füßen des Hotel Arctic liegt, wurde beim 28. The World Heritage Committee im Sommer 2004 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Und das nicht ohne Grund.

Im Eisfjord befindet sich einer der weltweit größten und aktivsten Gletscher, dessen 3.000 km2 große Fläche sich täglich ca. 20 Meter vorwärts bewegt. Der Gletscher „kalbt“ ca. 10 % des Inlandeises, das von Grönland aus ins Meer getrieben wird – so etwas gibt es nirgendwo sonst auf der Welt. Das macht den Eisfjord direkt vor Ilulissat zu einem Park voller Skulpturen in ständigem Wandel. Die Formen, Farben und Geräusche der Eisberge kann man kaum wieder vergessen, wenn man Augenzeuge eines solch spektakulären Naturphänomens war. Die Welt dort draußen ist groß und im Hotel Arctic kommen sie ihr ganz nahe – ohne auf Gemütlichkeit und Wärme verzichten zu müssen.

Unter diesen Links finden Sie weitere Informationen über den Eisfjord, sowie Fotos und Videos:

Ilulissat-Eisfjord Internetseite
GEUS Internetseite über den Ilulissat-Eisfjord

Die UNESCO über den Ilulissat-Eisfjord
(klicken Sie auf die „Galerie“-Registerkarte)
Polarportal: Eis- und Klimaüberwachung in der Arktis
Tsunamiwelle durch kippenden Eisberg

Ilulissat im Fokus der Medien

Das Hotel Arctic, der Ort Ilulissat und der Ilulissat-Eisfjord ziehen häufig das Interesse weltweiter Medien auf sich. Hier auf dieser Seite finden Sie Links zu aktuellen Reportagen, Artikeln und Kommentaren.

Sie können uns gerne eine E-Mail schreiben, wenn Sie von einer medialen Berichterstattung wissen, auf die wir hier per Link verweisen sollten.